Handspinnen lernen auf Spiekeroog

Handspinnen lernen auf Spiekeroog 05.-07. Okt. 2018

 

... reif für die Insel? Dann gönn ‘Dir eine kleine AusZeit
an drei Tagen verbinden wir das Schöne mit dem nützlichen:
die Seele baumeln lassen, neue Energie für den Alltag schöpfen
und das Spinnen mit der Handspindel erlernen.

 

Termin:        Freitag 20. bis Sonntag 22. Juli 2018
Zeit:             Freitag 19:00-21:00 Uhr
Samstag:    11:00-13:00 Uhr und 19:00-21:00 Uhr
Sonntag:     11:00-13:00 Uhr
Ort:              Kaminzimmer im Haus Seelust Süderloog  21
Kosten:       120€ (Fasern u. Handspindel incl.)
                     Du brauchst keine Vorkenntnisse.

 

Die Kosten beinhalten nur den Workshop,
Anreise und Übernachtung erfolgt in Eigenregie.

 

Infos zur Fähre gibt es hier: http://www.spiekeroog.de/urlaub-planen/fahrplan.html

Infos zu Übernachtungen hier: http://www.spiekeroog.de/urlaub-buchen/hotels-ferienwohnungen.html

 

Hier geht es zur Anmeldung für Spiekeroog
Datei einfach runterladen, ausfüllen und per Mail oder Fax zurück schicken
... Post geht natürlich auch ;-)
Anmeldung Handspinnen auf Spiekeroog.pdf
Adobe Acrobat Dokument 230.0 KB

^›:::‹(•¿•)›:::‹^

 

Handspinnen auf Spiekeroog
Handspinnen auf Spiekeroog

…. den eigenen roten Faden finden

 

Gemütlich an die Küste fahren, die Fähre besteigen, Wind und Wellen spüren, ablegen und den Alltag einfach hinter mir lassen.

Dieses wunderbare Gefühl genieße ich jedes Mal aufs Neue.

 

Meine klitzekleine Schiffsreise führt mich auf die ostfriesische Insel Spiekeroog, sie liegt nur knappe 6 km vom Festland entfernt und doch betrete ich eine ganz andere Welt.

ALLES läuft ein paar Umdrehungen langsamer, keine Hektik, keine Autos- dafür weitläufige Salzwiesen, endlose 15 km Sandstrand, Dünen, kleine Wäldchen, Meeresrauschen und Ruhe, viel, viel Ruhe....

 Dies sind die wunderbaren Rahmenbedingungen für meine Spinnkurse auf dieser so ganz besonderen Insel.

 Unsere Gruppe trifft sich im gemütlichen Kaminzimmer von Haus Seelust. Meine Woll- und Handspindelschätze, nebst einem speziell „Reisetaschen freundlichen“ Tischspinnrad, liegen über die Tische dekoriert und warten auf Begutachtung. Die nächsten Stunden sind wir beschäftigt, mit den unterschiedlichen Spindelformen und Wollsorten unseren „eigenen Faden“ zu finden. Weitab vom Alltag ganz bei uns selbst anzukommen. Es tut gut die unterschiedlichen Fasern und ansprechenden Handspindeln, mit ihren schönen Maserungen, in Händen zu halten und die klare innere Zentrierung und Ruhe zu spüren.

 

Nach dem Abschied verstaue ich all meine Schätze wieder in den Reisetaschen und gönne mir einen langen Spaziergang am Meer, noch immer mit der Frage meines „eigenen Fadens“ beschäftigt: wer bin ich? wohin will ich?

Fähre und Auto bringen mich abends, nach gefühlten drei Wochen- wieder nach Hause und zentriert, voller Ruhe und in klarer Ausrichtung komme ich in meinem Alltag an

… und freue mich schon jetzt auf das nächste Mal :-)

 

Handspinnen auf Spiekeroog
Handspinnen auf Spiekeroog

Suche Dir einen Beruf, der dich glücklich macht und Du hast nie das Gefühl "arbeiten"

zu müssen.

 

Am Ende ist alles gut

und wenn es noch

nicht gut ist,

ist es auch noch
nicht das Ende :-)

 

Workshop: Wolle färben
Workshop: Wolle färben
Workshop: Art Yarn und Zwirnen
Workshop: Art Yarn und Zwirnen
Workshop: Art Yarn und Zwirnen
Workshop: Art Yarn und Zwirnen

   ... was guggst Du?
        ALLES meins!

Rohwolle Workshop
Rohwolle Workshop

Wenn Dich der Mut verlässt, gehste halt alleine weiter ;-)